Lehnen Sie sich beruhigt zurück …

Vom

Stressless® -Sessel und -Sofas von Ekornes werden in Norwegen gebaut, und wir verwenden dafür ausschließlich hochwertige Einzelteile. Ekornes verfügt über ein Modell mit hoher Fertigungstiefe, das heißt, wir produzieren einen Großteil der Einzelteile selbst, anstatt sie produzieren zu lassen.

Stressless® -Sessel und -Sofas von Ekornes werden in Norwegen gebaut, und wir verwenden dafür ausschließlich hochwertige Einzelteile. Ekornes verfügt über ein Modell mit hoher Fertigungstiefe, das heißt, wir produzieren einen Großteil der Einzelteile selbst, anstatt sie produzieren zu lassen. Das erlaubt uns im Hinblick auf Qualität und Umweltschutz die volle Kontrolle über die Produktionskette. Bei der Auswahl unserer Leder- und Stoffqualitäten achten wir auf lange Haltbarkeit, Gesundheitsschutz und Umweltverträglichkeit.

Ekornes verkauft die Stressless® -Kollektion in vielen Ländern, und dabei müssen wir die verschiedensten Vorschriften einhalten, die für den jeweiligen Markt gelten. So entspricht zum Beispiel jeder Stressless® den Feuerschutzvorschriften Großbritanniens und damit den strengsten der Welt. Wir produzieren im Einklang mit den strikten Vorschriften des Bundesstaates Kalifornien bezüglich Produktemissionen und ebenso den Luft-, Wasser- und Bodenverschmutzungsvorschriften in Norwegen. Ekornes erfüllt außerdem die strenge REACH-Verordnung der EU zum Umgang mit Chemikalien.

Ein wichtiger Faktor bei unseren Bemühungen, die Auswirkungen unserer Produktion auf die Umwelt zu minimieren, ist die Lebensdauer unserer Produkte. Bei richtiger und regelmäßiger Pflege rechnen wir damit, dass unsere Möbel mindestens 15 Jahre halten. Wenn Sie sich in Ihrem Stressless® -Sessel oder -Sofa ausruhen, können Sie mit gutem Gewissen davon ausgehen, dass wir bei der Produktion jedes Stressless® die folgenden Überlegungen in puncto Umwelt bedenken.

Leder: Unsere Kunden haben die Auswahl aus vier verschiedenen Lederqualitäten, die alle im Einklang mit den höchsten internationalen Standards produziert werden. Ekornes kooperiert mit BLC, einem führenden unabhängigen Technologiezentrum. Gemeinsam mit BLC hat Ekornes eine Reihe von Richtlinien bezüglich Leder erarbeitet, die alle unsere Zulieferer beachten müssen. Wir prüfen unser Leder und besuchen unsere Zulieferer, um sicherzustellen, dass deren Produktion unseren Anforderungen entspricht. Wir beziehen unser Leder von führenden Gerbereien.

Stoffe: Zusätzlich zu den hohen Standards beim Leder bietet Ekornes auch eine Auswahl umweltfreundlicher Stoffe. Unsere Stoffe werden von Oeko-Tex geprüft und freigegeben. Einige tragen auch das Europäische Umweltzeichen, die „Euroblume“. Unsere Stoffe erfüllen die hohen britischen Feuerschutzvorschriften, obwohl wir keine bromierten oder halogenierten Flammschutzmittel verwenden.

Holz: Das hölzerne Gestell des Stressless® -Sessels wird aus verleimtem Buchenholz hergestellt, während in Stressless® -Sofas Fichten- oder Birkenvollholz oder Sperrholz aus Fichte oder Birke verbaut wird. Ekornes verwendet keine Regenwaldhölzer oder andere gefährdete Holzarten bei der Fertigung. Stressless® -Produkte erfüllen die CARB-Vorschriften und passieren die Tests zur Emissionsklasse E-1 und der japanischen JIS-A1460-Norm****. Ekornes bezieht nur FSC- bzw. PEFC-zertifiziertes Holz, verwendet die umweltfreundlichsten Leime, die erhältlich sind, und wasserbasierte Beizmittel und Lackierungen.

Stahl: Ekornes verfügt über Anlagen mit geschlossenem Kreislaufsystem zur wasserbasierten, biologischen Entfettung von Stahlbestandteilen; es entstehen also keine Emissionen.

Schaumstoff: Der von Ekornes verwendete Schaumstoff enthält keinerlei gefährliche Substanzen, wie zum Beispiel bromierte oder halogenierte Flammschutzmittel, Triethylamine oder organische Zinnverbindungen. Als Spülmittel bei der Herstellung von Polyurethan-Schaumstoffblöcken wird ausschließlich reines Wasser verwendet.

Verpackung und Transport: Pappen und Kunststoffe, die als Verpackung benutzt werden, sind recycelbar und erfüllen die Anforderungen des skandinavischen Umwelt-Labels „Svanen“. Ekornes nimmt außerdem am „Grünen Punkt“ teil. Ein bedeutender Teil unserer Produkte wird per Schiff direkt vom fabrikeigenen Kai in die Verkaufsregionen gebracht. Produkte verpacken wir zum Teil unmontiert, um Volumen zu sparen.

Produktion: Ekornes verfährt nach dem Prinzip „Mehr mit weniger“, das heißt, wir sind grundsätzlich bemüht, so wenig Verschnitt und Abfall wie möglich zu produzieren. Wir sortieren den Abfall, dort wo er anfällt, und recyceln alle unverarbeiteten Materialien. Sie werden in der eigenen Produktion verwendet, verkauft oder dienen der Fernwärmegewinnung.

In unserem Hauptproduktionsbetrieb haben wir meerwasserbasierende Wärmepumpen mit einer Leistung von 1.500 kW installiert. Die gesamte Abluft der Produktionsanlagen durchläuft Wärmetauscher, um die Energie zurückzugewinnen, die in der warmen Luft enthalten ist. Bei einigen unserer Produktionsbetriebe dienen Holzhackschnitzel oder Pellets als alleinige Heizenergiequelle. Sämtliche bei unserer eigenen Holzverarbeitung anfallenden Hackschnitzel werden in internen Heizungsanlagen verfeuert.

Berichtswesen und Unternehmensverantwortung: Um die Verantwortung des Unternehmens für Umwelt- und soziale Belange noch zu vergrößern, ist Ekornes dem Global Compact der Vereinten Nationen beigetreten und berichtet an das Carbon Disclosure Project. Die jährlich an den Global Compact der UN eingereichten Fortschrittsberichte und die Emissionsberichte an das Carbon Disclosure Project haben das Bewusstsein dafür erhöht, um welche Themen wir uns noch kümmern müssen und wo es Verbesserungsmöglichkeiten gibt.

Wir übernehmen Verantwortung – und Sie? Wir ermuntern Stressless® -Käufer dazu, die Hinweise in den Handbüchern zur Pflege von Leder und Stoff zu befolgen. Das wird dazu beitragen, dass Sie an Ihren Stressless® -Möbeln über viele Jahre Freude haben. Wenn die Zeit gekommen ist, sich von Ihrem Stressles®-Sessel oder -Sofa zu verabschieden, setzen Sie sich bitte mit Ihrem lokalen Entsorgungsbetrieb in Verbindung und erkundigen Sie sich, wie Ihr Produkt am vorteilhaftesten zu entsorgen ist.